Musikverein

Die Ausbildung beim Musikverein 1923 Herste e.V.


Sag mir wie die Töne gehen!! Kein Problem!! Wir haben die Lösung!!

Ein kleiner Schritt zum Musikverein 1923 Herste e.V.

Aber ein großer Schritt für die Musik.

Haben Sie in Ihrer Jugend die Möglichkeit gehabt, ein Instrument zu erlernen?

Wollen Sie Ihren Kindern eine musikalische Ausbildung ermöglichen?

Der Musikverein 1923 Herste e.V. bietet an: Instrumentalausbildung!

Welches Instrument?

Die Auswahl ist groß. Aber keine Angst, wir beraten dabei. Schon mit dem 6. Lebensjahr erlernt man die Blockflöte mit allen Notenkenntnissen.

Ab dem 8. bis 9. Lebensjahr besteht die Möglichkeit, Blasinstrumente wie Trompete, Bariton, Waldhorn, Posaune oder Tuba sowie Flöte, Klarinette, oder Saxophon zu erlernen.

Kaum geringer ist die Auswahl beim Schlagzeug: Große Trommel, kleine Trommel, kombiniertes Schlagzeug.

Ausbildung: Spitze!!

Qualifizierter Einzelunterricht 1 mal pro Woche.

In besonderen Fällen auch mehrmals möglich. Unterricht in Musiktheorie, Hörerziehung, Spiel- und Atemtechnik.

Individueller Unterricht auf jeden Schüler einzeln abgestimmt.

Gebühren und finanzielle Unterstützung:

Die Gebühren für den Instrumentalunterricht erfragen Sie bitte im Einzelfall.

Eine finanzielle Unterstützung für die Zeit der Ausbildung, vorgesehen, soweit Fördemittel zur Verfügung stehen.

Gefördert und gefordert...

Wenn die Leistungen gut genug sind, besteht die Möglichkeit, im Hauptorchester des Musikvereins 1923 Herste e.V. mitzuspielen.

Das schließt unter anderem Auftritte bei
  • Bühnenkonzerten in Herste
  • Regionalen Veranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung
  • und kirchlichen Festen
ein. Wir bieten an in alle Bereiche der Musik hineinzuschnuppern.

Jugendgerechte Musik soll ein Eckpfeiler unseres Repertoires sein, und dafür Sorge tragen, das musizieren in Herste Spaß macht.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Anspruchsvolle Rhythmen sind allerdings gar nicht so leicht zu spielen wie das manchmal aussieht.

Da gehören schon „Köpfen“ und einige Fingerfertigkeiten dazu. Und die bekommt man nur durch regelmäßiges Üben.

So wie Gehen, Rad fahren und Schwimmen durch beständiges Üben gelernt und im Schlaf beherrscht werden, kann man auch die Spieltechnik eines Instrumentes nur durch ständiges Üben erlernen.

Zeit zum Üben Ist Vorraussetzung !

Das ist der Gewinn:

Lernen mit einem Musikinstrument umzugehen, und Kameraden und Freunde finden, die gleich Interessen haben. Es ist ein besonderer Kick, vor Publikum zu spielen. Kontakte zu anderen Musikern und Musikvereinen entstehen z.B. bei Auftritten, Lehrgängen oder Musiktreffs.

Und: Bei Uns ist immer was Los!

Feiern, Zeltlager, Fahrten zu Freizeitparks Schlittschuhlaufen etc.

Wir bieten:

  • eine fundierte Ausbildung an einem Musikinstrument
  • Jugendliche im gleichen Alter mit demselben Ziel
  • Unternehmungen die Spaß machen
  • Erlebnisreiche Freizeitgestaltung

Einfach anrufen oder Mail an:

Johanna Müller, Forstweg 4
33014 Bad Driburg - Herste
jojo22.mueller[at]t-online.de