Musikverein

Berichte 2016

Jugendorchester begleitete Familiengottesdienst

Einen ganz besonderen Auftritt hatte das Jugendorchester des Musikvereins 1923 Herste am Sonntag, den 21. Februar 2016 in der St. Urbanus Kirche in Herste. Es begleitete musikalisch den Familiengottesdienst.
Nach vierwöchiger intensiver Probenarbeit, konnten sie mit Stücken wie „Wenn das Brot das wir teilen“ oder „Möge die Straße uns zusammenführen“ die Besucher des Gottesdienstes in ihren Bann ziehen und ernteten dafür zum Schluss jede Menge Applaus.


D1-Lehrgang erfolgreich bestanden

Der Musikverein Herste ist stolz auf zwei seiner Nachwuchmusiker.
Bereits im Januar nahmen Shoshana Lammert und Noah Emmerich am D1-Lehrgang teil und bestanden ihn mit großem Erfolg. Dieser Lehrgang schließt mit einer schriftlichen Prüfung in der musikalischen Therorie und einer praktischen Instrumentalprüfung ab. Er ist aber auch eine hervorragende Vertiefung der musikalischen Ausbildung.
Vorbereitet wurden die beiden Nachwuchsmusiker in den wöchentlichen Proben des Orchesters und den Theoriestunden. Diese Arbeit wurde von Johanna Müller übernommen. Zum Abschluss bleibt uns nur zu sagen DANKE an Johanna und herzlichen Glückwunsch Shoshana und Noah!


Tag der offenen Tür und Spielenachmittag des Musikvereins 1923 Herste e.V.

Am Sonntag, den 24.01.2016, trafen sich die Musiker des Musikvereins 1923 Herste e.V. um 10.30 Uhr im Herster Schießstand, um den potenziellen Neuzugängen ihre jeweiligen Instrumente ans Herz zu legen. Um ein Bild der Jugendarbeit zu präsentieren, spielte das Jugendorchester unter der Leitung von Steffen Koch ihre neu erlernten Stücke und hinterließ so einen positiven Eindruck bei zahlreichen Kindern und ihren Eltern. Seine musikalische Karriere beginnt man, wie gewohnt mit der Blockflöte, aber natürlich durften die Interessenten auch alle anderen Instrumente ausprobieren. Von der Querflöte bis zur Tuba wurde alles geboten und auch das Schlagzeug war, wie in jedem Jahr, der Mittelpunkt des Geschehens und Publikumsmagnet. Nachdem Kinderträume entdeckt und die Fragen der Eltern beantwortet wurden, ging der Tag der offenen Tür in ein ruhiges Mittagessen der Vereinsmitglieder über, das daraufhin von einem gemeinsamen Spielenachmittag für Groß und Klein abgelöst wurde. Alles in allem war der gesamte Tag ein großer Erfolg und der Verein sieht neuen Talenten und gemeinsamen Auftritten mit voller Zuversicht entgegen.